Feb 17

Redpack auf der Fruit Logistica 2016

 

DSC_9320Angeregte Gespräche und Verhandlungen machten die Messe zu einem erfolgreichen Event für die Redpack Unternehmensgruppe.

Gleich zwei der Verpackungsallrounder wurden ausgestellt: Die Redpack NTS und die Redpack P325E-FI, die als technische Neuheit durch ein fortschrittliches und zugleich schonendes Verpacken von Äpfeln in einem Flow Pack ohne Gebrauch einer Pappschale seit Ende letzten Jahres neue Maßstäbe auf dem deutschen Markt setzt. Bei dem Ausstellungsstück konnten sich die Fachbesucher persönlich von der einzigartigen, reibungsfreien Zuführung überzeugen. Diese gewährleistet nicht nur ein schonendes und schnelles Verpacken von Äpfeln, sondern verringert dank der Vorschaltung eines automatischen Sortierers zudem den Personaleinsatz auf ein Minimum. Das in Edelstahl gebaute Modell ist speziell für Äpfel im Flow Pack konzipiert und zeigt sich bei bis zu 70 Takten pro Minute in puncto Größe und Art der Packung wandelbar. Insbesondere dem aktuellen Verbrauchertrend wird die sogenannte Apfelmaschine gerecht, denn auch kleinere Packungen können sowohl paarweise als auch in Linie verpackt werden. Die Kennzeichnung der Packungen kann über den integrierten Thermotransferdrucker und einen Etikettierer noch vor dem eigentlichen Schweißvorgang erfolgen.

 

DSC_9588Die Redpack P325E-FI sorgt dafür, dass alle Äpfel ihren Platz finden – ob als Paar nebeneinander oder in Linie hintereinander.

Peter Kalinovski, Niederlassungsleiter von Redpack Maschinen GmbH, zog ein positives Resümee des Messeauftrittes: „Ganz besonders hat uns das aktive Interesse und die vorher geplanten Stopps der Besucher gefreut. Ganz klar, Publikumsmagnet war unsere Apfelmaschine, aber auch für die Redpack NTS als ein echtes Qualitätserzeugnis bekamen wir viele anerkennende Rückmeldungen.“

Die Redpack NTS zeigt sich mit ihrer kompakten Größe und robusten Bauweise anpassungsfähig beim Verpacken von unterschiedlichem Gemüse und kann individuell nach Kundenwunsch zusammengestellt werden. Im Besonderen überzeugte viele Fachbesucher die hohe Taktzahl der hocheffizienten Verpackungsmaschine, der integrierte Thermotransferdrucker und Etikettierter sowie viele kleine ausgefeilte Funktionalitäten im Sinne einer einfachen Benutzung mit möglichst geringen Stillstandzeiten. 

DSC_9463Die Redpack NTS – kompakt in der Größe, robust in der Bauweise und flexibel in der Verpackungsart.

Auch die Bilanz der Geschäftsführer Jeremy und Stuart Briston fällt nach der Messe positiv aus: „Die Fruit Logistica bietet die einmalige Gelegenheit, uns mit unseren Kunden aus aller Welt persönlich auszutauschen und die partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen weiter zu vertiefen. In den kommenden Monaten erhoffen wir uns viele positive Entwicklungen für die gesamte Unternehmensgruppe.“

 

 

www.redpackmaschinen.de